Dialog der Generationen

entwickelt von Roland und Sabine Bösel, Wien
 

Die Geschichte der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder
lesen. (Augustinus)
 

Wir werden in Verbindung geboren, wir werden in Verbindung
verletzt und wir können in Verbindung heilen. (Hedy Schleifer)
 

Unsere psychische und auch körperliche Entwicklung wird
maßgeblich von der Eltern-Kind-Beziehung (meist unbewusst)
geprägt. Alles Nährende und auch alles Problematische und
Verletzende hinterlässt Spuren und macht uns zu der
Persönlichkeit, die wir sind.
Vieles Belastende wird unbewusst von Generation zu Generation
„weitergetragen“ und beeinträchtigt sowohl Kinder als auch
Eltern und ihre Beziehungen zueinander.

 

Im Generationendialog begegnen einander jeweils ein Elternteil und eine erwachsene Tochter oder ein erwachsener Sohn.
In vertiefenden Bewusstseinsdialogen betrachtet das Generationenpaar seine gemeinsame Geschichte mit all dem Bereichernden und Schönen und auch dem Verletzenden und Tabuisierten.
 

 

für Generationenpaare, die
 

  • ihre liebevolle Beziehung noch intensivieren und stärken wollen.
     

  • Wertzuschätzendes und Gelungenes und gegebenenfalls auch Belastendes thematisieren wollen.
     

  • im geschützten Rahmen und in der vertieften Begegnung aussprechen, hören
    und verstehen wollen, was ihnen am Herzen liegt.
     

  • Vergangenes aufarbeiten, Missverständnisse klären wollen, Frieden schließen wollen.
     

  • Entlastung und Freiraum auch für die nachkommenden Generationen schaffen wollen.
     

Ins Leben entlassen